Hintergrund

Mittwoch, 28. März 2012

Mittwoch, 28. März 2012

Heute habe ich super liebe Post bekommen. Ich war ja ganz traurig, dass ich keine Schneeglöckchen im Garten habe und nun....


Anscheinend habe ich soooo doll gejammert....


Ich wusste nicht mal, dass es die einfach und gefüllt gibt.... Somit gibt es dann nächstes Jahr hoffentlich Schneeglöckchen-Fotos aus meinem Garten. Jubel! Freu!!! Dankeschön.

Montag, 26. März 2012

Montag, 26. März 2012

Nachdem am Wochenende bereits Temperaturen im angenehmen T-Shirt-Bereich waren musste ich doch Fotos machen.

Die Beete sind vorbereitet, die verblühten Stauden etc. zurückgeschnitten, somit kann nächste Woche der Container zum Aufräumen kommen.

Hier ein paar Frühlingsfotos.





Leider sind mir letztes Jahr die Erdbeeren eingegangen und ich habe im August keine neuen Pflanzen gesetzt.... nun hoffe ich, dass ich zumindest ein paar Früchte zum Naschen bekomme. Und die Marmeladen-Erdbeeren müssen wohl auf dem Obsthof zugekauft werden.


Der Rhododendron hat den Winter gut überstanden. Ich mag die Blüten super gern.


Hyazinthen. Tja, bis letztes Jahr war dort ein Beet und anscheinend beim Ausbuddeln sind mir die durch die Lappen gegangen. Nun muss ich die Chance nutzen und erst genießen udn dann rausholen und Umsetzen. Habe eben beim googeln gesehen: Achtung die sind für Katzen und Hunde giftig....




Die Clematis hat es auch geschafft, allerdings bin ich nicht so zufrieden und werde eine Wildform dazu kaufen. Schließlich soll die als Sichtschutz zum Nachbarn gelten.



Den Zaun hinten haben wir ein bissel ausgelichtet. Nun haben die Ziersträucher Platz. Leider habe ich erst später gelesen, dass die zwar sehr schön sind, aber für Wildbienen und Co. total nutzlos. Daher sehe ich zu, dass andere Pflanzen besondern Bienenfreundlich sind, also ungefüllt und natürlich ungespritzt.

Samstag, 3. März 2012

03. März 2012

Heute waren wir im Garten, haben die Sonne genutzt und ein bissel aufgeräumt. Und natürlich ein paar Fotos mitgebracht.


Ohne Worte. Krokokusse kennt ja jeder....

 
Ein bissel näher.


Ich glaube das werden Traubenhyazinthen.



Das sind Blüten der Tulpenmagnolie. Die mögen mein Mann und ich super gern und die haben wir letztes Jahr gepflanzt. Vorher ist uns dort eine Nektarine eingegangen. So sieht die Nachfolge aus und ich glaub sie hat den Winter überstanden... freu!!!






Das sind die Pfingstrosen. Hier muss man wirklich möglichst bereits im Herbst runterschneiden, weil die schnell im Frühjahr kommen und man evtl. die neuen Triebe sonst verletzt.